WiSe 2019/20: Museum als Berufsfeld – Experten, Visionen, Praxis

Museen, Gedenkstätten und andere ausstellende Institutionen bieten für Geisteswissenschaftler*innen ein attraktives Berufsfeld, denn hier kann in vielfältigen Arbeitsbereichen das im Studium erworbene Wissen praktisch eingesetzt werden. Während des Seminars lernen die Studierenden ausgewählte museale Arbeitsbereiche, deren spezifische Aufgaben und konkrete Berufschancen näher kennen. Darüber hinaus wird zu einer kritischen Auseinandersetzung mit Ausstellungen als Zeugnissen und Abbildern gesellschaftlicher Wirklichkeiten angeregt. Anhand von Exkursionen an ausgewählte historische, kunst- und regionalgeschichtliche Museen (ggf. Berlinische Galerie, Museum Neukölln, Stadtmuseum Berlin u.a.), sowie im Rahmen von Fachgesprächen mit Museumsfachleuten erhalten die Studierenden Einblicke in ausgewählte Arbeitsbereiche des Berufsfelds „Kulturinstitution Museum“. Jede Exkursion wird gemeinsam ausgewertet und dient als Grundlage für eine kleine Präsentation im Seminar, bei denen die Teilnehmer*innen in kleinen Teams eigene, praktisch ausgerichtete Konzepte, Formate oder Anwendungen entwickeln und der ganzen Gruppe anschließend ihre Ideen und Entwürfe in Form eines Pitch vorstellen.

Das Seminar findet im Wintersemester 2019/20 im Rahmen der Allgemeinen Berufsvorbereitung am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften an der Freien Universität Berlin statt.

Werbeanzeigen